Cineplexx Belgrad

Sanierung und Neuorganisation eines Kinos mit 11 Sälen situiert im Shopping Center USCE Belgrad

Suche nach einer optimierten Eingangssituation und einem neuen Erscheinungsbild

Durch den großzügigen Einsatz von glänzenden und spiegelnden Oberflächen konnte eine räumliche Aufwertung sowohl des 124m langen Zuganges sowie der für ein Foyer zu geringen Deckenhöhe entgegengewirkt werden.

 

Mikado Partner
Andreas Mangl Thomas Emmer

Bauherr
Konstantinfilm

Jahr
2014

Haustechnikplanung
Robert Egg

Projektpartner
Werner Glas

Standort
Belgrad

Baukosten
0,5 Mio

Örtliche Bauaufsicht
Werner Glas