Volksschule LEISACH

Zubau Turnsaal und Kindergarten. Das Bestandshaus bleibt als dominanter Solitär erhalten. Um mit der großen Kubatur des Turnsaals die Außenraumqualitäten nicht zu zerstören, wird der Zubau, das Gelände ausnutzend, größtenteils unter die Erde gesetzt. Damit entsteht auf der Ebene des bestehenden Schuleinganges eine erweiterte Pausenfläche für die Schüler.

Mikado Partner
Marianne Durig

Bauherr
Gemeinde Leisach

Jahr
2004

Fotos
Paul Ott

Projektpartner
Hans-Peter Machné

Standort
Leisach, Österreich

Tragwerksplanung
DI Stephan Tagger