JTI - Branding

Gestalterische Aufgabe zur Einführung von JTI (Japan Tobacco International) im bestehenden Gebäude der Austria Tabak Wien durch Integration der Farben des Unternehmens bei gleichzeitiger Kommunikation von Inhalten. Das JTI Branding-Konzept nimmt Bezug auf wichtige Eckdaten des Unternehmens, und bedient sich ihrer in rein typografischer und visuell abwechslungsreicher Art und Weise. Der Besucher/-in und/oder Mitarbeiter/-in wird bereits beim Eingang darauf aufmerksam gemacht, dass er nun die „Welt von JTI“ betritt, eingeleitet durch die großflächige Weltkarte. In der Empfangshalle beginnt das Konzept „Facts & Figures“, das sich durch das gesamte Gebäude hindurch zieht, ohne aufdringlich zu wirken, aber stets präsent ist. Somit ist es möglich, die bereits vorhandenen Materialunterschiede fließend zu integrieren und ein einheitliches, klares sowie unverwechselbares Branding zu erzielen. Ein zusätzlicher Vorteil besteht darin, das Konzept endlos zu erweitern und dementsprechend gezielt auf verschiedenste Bereiche anzupassen.

Mikado Partner
Marianne Durig

Bauherr
Austria Tabak

Jahr
2009

Projektpartner
Gerald Prenner Nikolaus Schmidt Design

Standort
Wien

Fotos
Bruno Klomfar